Anwaltskanzlei Lukas Pfisterer

 

Termin: Dienstag, 26. Oktober 2021
Beginn: 13.30 Uhr, Ende ca. 17.30 Uhr
Ort: Hotel Aarau-West, Golf-Pavillon, Muhenstrasse 58, 5036 Oberentfelden-Aarau

 

Programm:

Christian Munz: Überblick zum Thema Lärm (Vorsorgeprinzip, u.a. am Beispiel von Wärmepumpen)

Die Einhaltung der Lärmschutzvorschriften gehört zur Baugesuchsprüfung und führt in den Gemeinden immer wieder zu Schwierigkeiten. Wie muss die Wärmepumpe positioniert sein, damit das Vorsorgeprinzip eingehalten wird? Muss eine Anlage zwingend im Gebäude aufgestellt werden? Christian Munz gibt einen Überblick über das Thema Lärm unter besonderer Berücksichtigung der Bewilligung von Wärmepumpen.

Dr. Lukas Pfisterer: Vorbefassung und Ausstand im Baubewilligungsverfahren

Die Baubewilligungsbehörden können bei der Beurteilung eines Baugesuchs vorbefasst sein, wenn sie an dessen Entwicklung in irgendeiner Form mitgewirkt haben, beipielsweise durch Auskünfte oder Behandlung in einer Baukommission. Lukas Pfisterer zeigt auf, in welchen Fällen die Mitglieder von Behörden und Verwaltung in den Ausstand treten müssen sowie Lösungsansätze zur Vermeidung der Ausstandsfrage.

Hugo Kaeser: Aktuelles zur BauV und zur IVHB

Seit dem Inkrafttreten der Bauverordnung vom 25. Mai 2011 und der Einführung der Baubegriffe der IVHB wurde deren Auslegung in einzelnen Entscheiden konkretisiert. Hugo Kaeser erzählt aus erster Hand, was bei der Anwendung der BauV zu beachten ist und welche Bestimmungen in der neusten Teilrevision angepasst worden sind.

Dr. Michael Pletscher: Das Verhältnis zwischen Grundordnung und Gestaltungsplan

Der Gestaltungsplan erlaubt in einem gewissen Umfang Abweichungen von Regelbauvorschriften. Das beliebte Planungsinstrument stösst dann an seine Grenze, wenn die zonengemässe Nutzungsart übermässig beeinträchtigt wird. Michael Pletscher informiert uns über das Spannungsverhältnis zwischen Gestaltungsplan und Grundordnung. Er zeigt auf, wie die Gemeinden dieser Herausforderung in der Praxis begegnen können.

Dr. Lukas Pfisterer: Aktuelles aus dem Submissionsrecht

Das Submissionsrecht beschäftigt die Gemeinden immer dann, wenn es um die Vergabe öffentlicher Aufträge geht. Lukas Pfisterer führt an das neue Submissionsrecht im Kanton Aargau heran und zeigt einige Neuerungen auf.

Philipp Husistein: Stolpersteine und Herausforderungen im Gestaltungsplanverfahren

Als Architekt und Planer ist die Ausarbeitung von Gestaltungsplänen - sei es für Gemeinden oder für Private - mit zahlreichen Herausforderungen verbunden. Philipp Husistein berichtet aus der Praxis, auf welche Problem er regelmässig stösst und wie mit Gemeinden und dem Kanton sinnvolle Lösungen geschaffen werden können.

Michael Fretz: Baurechtsfragen aus Gemeinden

Die Gemeinden sind bei der Prüfung von Baugesuchen immer wieder auch mit rechtlichen Fragestellungen konfrontiert. Welche Abstände gelten gegenüber dem Bauzonenrand? Wem ist der baurechtliche Entscheid zuzustellen? Benötigt ein Bauvorhaben eine Publikation im kantonalen Amtsblatt? Michael Fretz zeigt einige Beispiele aus der Praxis und liefert Kurzantworten dazu ab. Er geht dabei auch auf im Voraus eingereichte Fragen ein.
 

Herr Hugo Kaeser ist Stabsjurist beim Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Rechtsabteilung. Herr Philipp Husistein ist Inhaber und VR der Husistein & Partner AG, Büro für Architektur und Planung. Sie ergänzen unser Anwaltsteam als Gastreferenten.


Teilnahmegebühr: CHF 80.00 (wird nach der Anmeldung in Rechnung gestellt)
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 80 Personen.

Die Veranstaltung findet nur statt, sofern die epidemiologische Lage, die Vorschriften des Regierungsrats des Kantons Aargaus und des Bundes im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie dies
erlaubt. Muss die Veranstaltung abgesagt werden, wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet.

Melden Sie sich direkt via info@pfisterer.ch an mit folgenden Angaben: Name, Adresse, Behörde/Organisation, Adresse und Ort.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Das Team der Pfisterer Fretz Munz AG, Aarau

webcontact-pfisterer@itds.ch